Der Weg des Drachen

Verbindung von westlichem Management und fernöstlicher Kampfkunst

Kampfkunst & Management

Der Weg des Drachen

Der Weg des Drachen richtet sich vor allem an Unternehmer, Manager und Führungskräfte. Durch die Verbindung von westlichem Management und fernöstlicher Kampfkunst werden völlig neue Ansätze und Methoden aufgezeigt, um berufliche sowie auch persönliche Ziele zu erreichen.

Der Drache verkörpert den Geist der Veränderung, den Rhythmus des Lebens sowie Weisheit und Stärke.
Der Drache steht sowohl für das Kraftvolle, als auch für das Flexible – er verkörpert somit das Yin Yang-Prinzip.

Wichtige Fähigkeiten wie Entschlossenheit, Ausdauer, Mut und Stärke werden gefördert und trainiert, denn diese wesentlichen Eigenschaften helfen, die eigenen Potenziale besser auszuschöpfen, um dadurch seine Ziele zu erreichen.

Durch gezieltes Training und Übungen werden Körper und Geist in Einklang gebracht.
Die körperliche und vor allem auch die mentale Leistungsfähigkeit werden in kurzer Zeit enorm verbessert.

Auf der Grundlage der Wing Tsung-Prinzipien lernt man, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Man lernt, seine Kraft richtig einzuteilen und sie genau im richtigen Moment intuitiv einzusetzen.

Nur wer die Balance zwischen logischem Denken und intuitivem Handeln findet, ist in der Lage die richtigen Entscheidungen zu treffen.

„Was wirklich zählt, ist die Intuition.“ Albert Einstein




Die Verbindung von westlichem Management und fernöstlicher Kampfkunst

Was kann ein Manager von einem Kampfkunstlehrer lernen?

In der Kampfkunst, speziell im Wing Tsung, lernt man, sich im Ernstfall effektiv zu verteidigen. In einem realen Kampf hat man
keine Zeit zu überlegen, man darf nicht zögern, muss mutig sein und seine Angst kontrollieren. Nur durch hartes, ausdauerndes Training ist man in der Lage, in diesem Moment intuitiv das Richtige zu tun. Nur durch das richtige Verhältnis zwischen körperlicher Fitness, Kraft, Ausdauer und mentaler Stärke ist es möglich, einen Kampf für sich zu entscheiden.

Der heutige Manager befindet sich auch in einem stetigen Kampf und muss sich täglich vielen schwierigen Herausforderungen stellen. Um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, ist es unabdingbar, sich körperlich und mental topfit zu halten.

Der Weg des Drachen zeigt Führungskräften, wie sie sich mit Hilfe der WT-Prinzipien auf diesen täglichen Kampf vorbereiten und als Sieger hervorgehen können.

Ich habe selbst den Weg des Drachen beschritten, die WT-Prinzipien konsequent umgesetzt und so meine Kampfkunstorganisation, die WMAA (World Martial Arts Alliance), erfolgreich aufgebaut. Die WMAA ist mittlerweile mit über 100 Schulen in 20 Ländern vertreten.

„Führungsstärke ist das Ergebnis persönlicher Entwicklung.“ H.-J. Reimers




Die Kampfkunst

Was ist Wing Tsung?

Wing Tsung (WT) ist eine chinesische Kampfkunst, deren Ursprung bis zum berühmten Shaolin-Kloster im Jahre 495 zurückreicht. Aus den traditionellen Kampfkünsten der Shaolin entwickelte die buddhistische Nonne Ng Mui diesen neuen Kampfstil, den sie nach ihrer ersten Schülerin Yim Wing Tsung benannte.

Das Besondere an Wing Tsung ist ein einzigartiges Trainingssystem, das die taktilen Reflexe schult. Durch dieses Training lernt man, intuitiv zu reagieren. Fortgeschrittene können sich sogar mit verbundenen Augen gegen Angriffe sicher und effektiv verteidigen. Diese Art sich zu verteidigen ist in der Kampfkunstwelt einmalig.

Das oberste Prinzip im Wing Tsung lautet: „Weniger ist mehr.“

Ich habe jahrzehntelange Erfahrung als Kampfkunstlehrer und selbstständiger Unternehmer. Die Verbindung von fernöstlicher Kampfkunst und westlichem Management war eine wichtige Grundlage für meinen beruflichen Erfolg.

Dieses Wissen gebe ich in meinen Seminaren für Firmen und Manager weiter. Ich zeige auf, wie man die Prinzipien und Philosophien des Wing Tsung nicht nur im Beruf, sondern auch privat einsetzen kann.

Die Wortmarke „Wing Tsung“, ist eine geschützte Schreibweise . Dadurch wird ein hohes Maß an Qualität und Güte bei der Ausbildung gewährleistet.




Die Prinzipien

Die vier Kampfprinzipien

Wing Tsung basiert im Wesentlichen auf vier einfachen Kampfprinzipien. Durch diese Prinzipien lernt man, im richtigen Moment intuitiv zu handeln. Man lernt, Ziele beharrlich aber flexibel zu verfolgen. Schließlich erlernt man auch, Widerstände bei der Verwirklichung von Zielen zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Wing Tsung Prinzipien

Die vier Kraftprinzipien

Durch diese Prinzipien lernt man, seine Kraft richtig und gezielt einzusetzen. Man lernt, mit Druck umzugehen, flexibel und unverkrampft zu bleiben, aber auch dem Druck, wenn nötig, standzuhalten. Darüber hinaus ist es wichtig, negative Kräfte zu ignorieren und positive Kräfte zu nutzen und zu verstärken.

Prinzipien des Wing Tsung


Die Philosophien

Im Wing Tsung sind drei Philosophien sehr wichtig und bilden den philosophischen Hintergrund:
Taoismus, Konfuzianismus und Buddhismus. Durch das Wing Tsung-Training verinnerlicht man diese Philosophien und gelangt dadurch zu mehr Gelassenheit und Zufriedenheit.

„Das einzig Beständige ist der Wandel.” chin. Zen-Weisheit

Grundprinzipien Wing Tsung

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese wichtigen Philosophien in den Manager-Alltag übertragen und dadurch eine völlig neue Sichtweise der Dinge bekommen können.

„Leadership is calmness under stress.“ H.-J. Reimers

H.-J. Reimers WT-Großmeister

Lebenslauf

Dai-Sifu Reimers
Ich bin Jahrgang 1964 und entdeckte bereits im Alter von elf Jahren meine Begeisterung für fernöstliche Kampfkünste. Anfang der 80er Jahre begann ich mit dem Training der chinesischen Kampfkunst Wing Tsung und der philippinischen Stockfechtkunst Escrima. In beiden Kampfkünsten erlangte ich den Meistergrad. Daneben habe ich noch eine Ausbildung zum Yoga-Lehrer gemacht.

Nach erfolgreichem Abschluss meines Wirtschaftsstudiums machte ich mich als Kampfkunstlehrer selbstständig. Meine Kampfkunstorganisation, die World Martial Arts Alliance (WMAA), mit Hauptsitz in München, hat mittlerweile Niederlassungen in 20 Ländern, mit mehr als 100 Lizenz-Schulen.

Ich gebe weltweit Seminare, u. a. für Spezialeinheiten der Polizei (SEK, GSG 9), die Leibgarde des Scheichs von Katar, das Department of Defense und das FBI. Ich war als Bodyguard für Hollywoodgrößen wie Jean-Claude van Damme tätig und demonstrierte Wing Tsung in Film und Fernsehen. Zu meinen Privatschülern zählen zahlreiche Unternehmer, Top-Manager, Schauspieler und Spitzensportler.


Seminare & Personal Coaching

Seminare & Personal Coaching

Mein Team und ich geben Schulungen für Manager und Führungskräfte, Gastvorträge und Seminare bei Firmenevents und Kick Off-Veranstaltungen.

Die Seminare werden flexibel und passend auf den gewünschten Themenschwerpunkt zugeschnitten. Der zeitlichen Ausgestaltung sind keine Grenzen gesetzt, sodass die Vielfalt der Seminare und Vorträge von mehreren Stunden – bis zu Mehrtages-Workshops reicht.

Das Besondere ist, dass wir die theoretischen Inhalte durch praktische Demonstrationen aus dem Wing Tsung so veranschaulichen, dass ein nachhaltiger Effekt entsteht.
Die Teilnehmer erhalten einfache und effektive Übungen, die ihnen helfen, das theoretische Wissen auch in der Praxis umzusetzen.

Auszüge aus dem Seminarangebot:

  • Die Kampf- und Kraft-Prinzipien im Management
  • Das Geheimnis intuitiver Führung
  • Fernöstliche Philosophie und westliches Management
  • Die drei Überlebensstrategien für Manager
  • „Die Kunst des Krieges“ im Manager-Alltag
  • Face your Fears – Angst und Angstbewältigung
  • Entrepreneurship und Risk Management
  • Stressmanagement – Umgang mit Druck in Krisensituationen
  • Nonverbale Kommunikation – die richtige Körpersprache, Gestik, Mimik
  • Shaolin-Power-Training für Manager
  • Balance- und Flow-Training für Manager

Spezialthemen:

  • FBI-Verhandlungsstrategien für Manager
  • FBI-Strategien zur Konfliktlösung
  • FBI-Konzepte für Krisensituationen
  • FBI Active Listening Skills – Aktives Zuhören
  • FBI Behavioral Influence Stairway – 3 Stufen zur Verhaltensänderung

Anfrage >>




Der Weg des Drachen

In meinen Seminaren „Der Weg des Drachen“ stelle ich die Verbindung von westlichem Management und fernöstlicher Kampfkunst her. Die Besonderheit dabei ist, dass die theoretischen Inhalte mit praktischen Übungen kombiniert werden und so ein nachhaltiger Effekt entsteht.

Die Seminare finden in der Management-Akademie München statt. Die Räumlichkeiten befinden sich in einem historischen Altbau in Schwabing, im Herzen Münchens. Die loftartigen Räume haben eine einzigartige Atmosphäre und bieten optimale Schulungs- und Trainingsmöglichkeiten.

1. Einführungsseminare
2. Intensivseminare
3. Zertifizierungsseminare




Personal Coaching:

Ich unterrichte und coache zahlreiche Unternehmer, Top-Manager, Schauspieler und Spitzensportler. Das individuell ausgerichtete Privattraining ermöglicht schnelle, zielgerichtete und nachhaltige Erfolge hinsichtlich der körperlichen und psychischen Stärkung. Die Verbindung von Körper und Geist steht im Mittelpunkt des Trainings.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit mir.

Kontakt >>

Referenzen & Testimonials

Referenzen

Dai-Sifu Reimers hat unter anderem Seminare für folgende Unternehmen gegeben:

  • Dr.Manuel Cubero, Vorstandsvorsitzender, Kabel Deutschland | Referenzschreiben
  • Kabel Deutschland
  • Strascheg Center for Entrepreneurship | Referenzschreiben
  • FBI | Referenzschreiben
  • MTU Aero Engines
  • Hermes Logistik Gruppe
  • MIR Radiovermarktung
  • Fa. Günther
  • Agentur für Helden
  • Deutsche Bahn



Testimonials


„Ich bin seit 6 Jahren Privatschüler von Dai-Sifu Reimers. Die Praxis und die Prinzipien des Wing Tsung (WT) haben mir in meiner Entwicklung als Manager sehr geholfen. Die Kampfkunst des WT geht davon aus, dass die Angriffsformen des Gegners sich stets schnell ändern und dass man in dieser ständigen Transformation Ruhe und Stärke findet – und das ist für mich die ideale Einstellung, in der sich schnell verändernden modernen digitalen Wirtschaft.“
Dr. Manuel Cubero
Vorstandsvorsitzender, Kabel Deutschland Holding AG
Geschäftsführer, Vodafone Deutschland
„Als Trader von Aktien und Devisen zählten für mich nur Daten, Zahlen und Nachrichten. Erst durch Wing Tsung habe ich gelernt, mehr meiner Intuition zu vertrauen. Das Training hat nicht nur meine Wahrnehmung verbessert, sondern auch meine Sinne geschärft und dadurch mein Gefühl für die Märkte enorm verbessert.“
Marco Baron v. Pfetten
Vorstand, CEO
vPE Wertpapierhandels Bank AG
„Als ehemaliger Partner eines international tätigen Unternehmens und Gründer einer eigenen Firma bleibt nicht viel Zeit für Sport und andere Hobbys. Wing Tsung ist für mich daher die ideale Mischung aus Bewegung, Fitness und mentalem Training zur Entspannung und Ausgeglichenheit.“
Bernhard Holtschke
Gründer und Geschäftsführer
acquaim strategy and solution GmbH
ehem. Managing Partner Accenture GmbH
„Ohne Verbissenheit fokussiert bleiben, der Intuition folgen, die Energie richtig und gezielt einsetzen – genau diese wichtigen Eigenschaften einer Führungkraft fördert das Wing Tsung-Training.”
Hans-Joachim Meyer
Ass. Jur. Geschäftsführender Gesellschafter
Fa. HIT, Personaldienstleistungen
„Seit mehr als 10 Jahren bin ich Privatschüler von Großmeister Dai-Sifu Reimers und trainiere die faszinierende Kampfkunst Wing Tsung. Die Konzepte und Prinzipien haben mir sehr geholfen, gelassener und souveräner in Stresssituationen und im Umgang mit anderen Menschen zu werden.“
Senator Dr. h.c. Reinhard Meyer
Aufsichtsratsvorsitzender
Deutsche Lebensbrücke
Diplomat a.D. bei den Vereinten Nationen
„H.-J. Reimers hat durch die Vermittlung der Wing Tsung-Prinzipien einen wertvollen Beitrag für unsere Abteilung für Verhaltensforschung (Behavioral Science Unit) in Bezug auf Verhandlung und Beratung und für unsere Programme zur Anti-Geiselnahme des FBI geleistet“.
Dr.phil.Gregory M. Vecchi
FBI

FBI & Kampfkunst

FBI & Kampfkunst

Seit mehreren Jahren unterrichte ich in der FBI Academy in Quantico, Virginia. Dort vermittle ich neben den praktischen Selbstverteidigungstechniken vor allem die Konzepte und Prinzipien des Wing Tsung.

Diese Erfahrungen und Methoden, gebe ich in meinen Managerseminaren weiter. Ich zeige auf, wie man die Konzepte des Wing Tsung beispielsweise bei schwierigen Verhandlungen, in Krisensituationen und Notfällen erfolgreich einsetzen kann.

Das Besondere ist, dass neben den theoretischen Grundlagen, durch praktische Übungen, die Prinzipien, Methoden und Konzepte des Wing Tsung so trainiert werden, dass sie verinnerlicht und dadurch auch intuitiv eingesetzt werden können.

Dr.Greg Vecchi mit Dai-Sifu Reimers
Dr.Greg Vecchi (Special Agent, links) und Großmeister Dai-Sifu Reimers (rechts)